Notmops "Emil"

Mitte September kontaktierte uns das Frauchen von Emil. Bedingt durch  einen Jobwechsel mit dem auch zugleich durch einen Ortswechsel die Betreuungsmöglichkeiten für Emil weggebrochen waren, müsse sie Emil zu seinem Bestern abgeben, da er sonst zu viele Stunden alleine sei.
Selbstverständlich haben wir unsere Unterstützung zugesagt.
 
Emil ist am vergangenen Samstag 2 Jahre alt geworden. Er ist ein toller Hund. Verträglich mit anderen Hunden egal ob mit Hündinnen oder Rüden. Spazierengehen findet er super. Er läuft ohne Leine und hört. Klar, ab und zu hat er nen Dickkopf und überhört mal, aber alles okay. Er kennt Katze und ist total Kinderlieb. Er fährt gern Auto,schläft morgens schön lang und bleibt auch problemlos kürzere Zeit allein.

Da er an einer Futterallergie leidet bekommt er ein Spezialfutter. Zudem hat er einen Leistenhoden und sollte daher in nicht all zu ferner Zukunft kastriert werden um eine ENtarten des Hodens zu verhindern.

          


**** UPDATE **** - 12. Oktober 2014

Nachdem es einige Interessenten für Emil gab, sind heute die Würfel gefallen. Emil und sein Frauchen haben sich heute mit Jolla und Klaus Fertig getroffen. Nachdem sie beiden Möppel sich auf Anhieb super verstanden haben und es auch zwischen Emil und Klaus "funkte", war klar, Emil zieht bei Jolla und Klaus ein. Und damit dem Frauchen das Herz nicht noch schwerer wurde, durfte Emil noch am gleichen Tag umziehen.

Im neuen Zuhause hat sich Emil gleich woh gefühlt und mit seiner neuen Spielgefährtin gleich ordentlich die Bude aufgemischt. Danach wurde gemeinsam mit Herrchen gekuschelt.
Auch seinen ersten Arbeitstag bei Herchen im Geschäft hat Emil zusammen mit Jolla perfekt gemeistert.

Wir wünschen Emil und seinem neuen Rudel alles Gute für den Rest seines Lebens.