Notmopsdame "Mona"



     


  

Die 2-jährige (24.09.2012) schwarze Mona (8kg) ist ein verschmuster und sensibler Mopsmix (vermutl. Mops x Terrier).
Sie ist ein sehr aktiver Hund, der viel Action, Auslauf und Beschäftigung braucht. D.h. sie muss körperlich und geistig ausgelastet werden.

Zu beachten ist, dass sie bei bereits vorhandenen Hunden ausprobieren wird, wie ihre Stellung im Rudel sein wird.
Sie ist dabei aber sehr fair und ihre Spiele sind ausgesprochen klar in der Körpersprache. Sie lässt sich auch sehr gut sachlich (verbal) in die Schranken weisen. Sie ist sehr clever und lernt schnell, hat dabei ein gutmütiges und liebevolles Wesen.

Sie ist kein Couchpotato und daher gut für aktive Menschen geeignet, die sie sowohl auslasten als auch beschmusen können und möchten und viel Zeit für sie haben.

Im Moment hat Mona manchmal, wenn Dinge sie belasten oder sie unsicher ist, noch kleine Probleme mit der Stubenreinheit.
Die sollte aber, wenn sie angekommen ist und ihr entsprechende Sicherheit vermittelt wird nach Einschätzung unserer erfahrenen Pflegestelle kein Problem mehr sein.

Das Laufen an der Leine muss sie noch ein wenig üben. Da sie in ihrem früheren Leben nicht so viel kennen gelernt hat, ist sie zeitweise noch etwas unsicher. Sie ist sehr aufmerksam und wenn etwas für sie "Unheimliches" auftaucht, oder jemand kommt, bellt sie sofort sehr laut.
Wenn sie sich allerdings eingelebt hat und sie weiteres Vertrauen gefasst hat, sollte sich das schnell geben. Sie hat bereits jetzt große Fortschritte gemacht.

Mona bekommt gut Luft und ist kastriert. Herz und Augen sind ebenfalls ok.
Eine leichte Ohrentzündung die sie mitgebracht hat wird derzeit behandelt und ist fast abgeheilt.
Sie hat etwas Zahnstein im Backenzahnbereich der aber noch nicht behandlungsbedürftig ist.

Sie ist geimpft, gechipt und entwurmt.

Der TA ist absolut zufrieden und konnte keine weiteren gesundheitlichen Probleme feststellen.

****UPDATE 04.08.2015 ****

Mona (Pflegie bei
Gisela Kleinschmidt) hat gestern den Sprung in ein neues Leben geschafft. Sie hat neue Eltern gefunden und ist umgezogen.
Wir wünschen Mona und Ihrer neuen Familie alles Liebe und Gute und vor allem eine tolle Eingewöhnungszeit und eine glückliche und lange gemeinsame Zeit.
 

***** UPDATE 19.09.2015 und 18.10.2015  von der neuen Familie *****

Hallo liebe Mopsiebe(nde),
hier mal ein paar kleine Neuigkeiten von Mona:
Die Süße hat sich hier prima eingelebt. Sie lernt sehr schnell und hat inzwischen auch am Gassigehen große Freude.
Anfangs war sie etwas mäkelig beim BARF, was sich aber auch gelegt hat. Sie frisst es nun mit großer Begeisterung. Sie ist sehr aufmerksam und liebt es unsere Meerschweinchen zu beobachten.
Sie und Anton wachsen immer mehr zusammen. Es ist so toll die beiden beim Spielen und Toben zu beobachten. Den gemeinsamen Urlaub an der Ostsee in Boltenhagen genießen die beiden auch sehr.