Notmopsdame "PEPPER"

Hallo, mein Name ist Pepper und ich bin der erste Mopsliebe(nde) e.V. Pflegi der bei Birgit einziehen konnte.

Ich bin etwas über ein Jahr alt und ein silber- weißes unkastriertes Mopsmädel.
Ja, ich weiß man kann meine Fellfarbe im Moment nicht so gut erkennen, aber das liegt nur an den blöden Demodikose Milben.

Einige haben sicher schon davon gehört. Für die anderen eine kurze Erklärung:
Die Milben hat jeder Hund auf seiner Haut sitzen, nur bei denen die ein schwaches Immunsystem haben vermehren sie sich stark und fressen den Haarbalg ab. Die Haut entzündet sich, es kann jucken, dadurch entstehen Kratzwunden und die machen dass ich so komisch aussehe.

Meine Besitzer waren mit der Behandlung überfordert und konnten mich nicht länger leiden sehen und haben sich an die Mopsliebenden gewandt.

Alexander Böhm hat mich am 12.02. abgeholt und sich mit meinem Pflegepapa und Pflegemama auf halber Strecke getroffen.
Abends haben mich dann eine Meute Möpse begrüßt und natürlich Frieda die EB. Alle sind ganz lieb zu mir und helfen mit gesund zu werden.

Nun heißt es weg mit dem alten Fertigfutter und lecker rohes Fleisch für mich. Das schmeckt guuuut.
Nicht so toll ist es das ich alle drei Tage mit einem milden Shampoo gewaschen werde, damit die Krusten abgehen und der Juckreiz aufhört. Aber das Abtrocknen tut so gut das ich mich immer wieder in das Handtuch stürze.

Alle vier Wochen gibt es jetzt ein Mittel in den Nacken bis die blöden Milben weg sind und dann wächst mein Fell wieder und ihr könnt sehen wie hübsch ich wirklich bin.
Blöderweise habe ich auch noch Giardien aber auch die gehören bald der Vergangenheit an.

Frauchen sagt in 3 Monaten werde ich kastriert, da jede Läufigkeit das Immunsystem schwächt und wieder zu einem Ausbruch führen kann, was ja auch diesmal der Fall war.
Nun habt ihr alles über mich erfahren, es wäre schön wenn ihr mir die Daumen drückt damit ich bald wieder gesund werde.

Ich weiß das Demodex etwas dauern kann, aber ich schaffe das und wenn ihr wollt werde ich euch auf dem Laufenden halten wie es mir geht.

     

 

****UPDATE**** - November 2014

Was siehst Du heute so bezaubernd aus, da Dein „Pflegefrauchen“ Birgit Dich mit ganz viel Liebe , Sorgfalt und auch mit Medizin wieder so toll auf Deine Beinchen gestellt!


Als Du zu ihr kamst, war dein Fell fast nicht mehr da, Deine Haut hart und aufgequollen….

Ursache war die erschütternden Diagnose „generalisierte Demodikose“ (Demodex in seiner heftigsten Form)...

Und heute?
Heute bist Du nahezu wieder eine „silberne Prinzessin“!
Und hättest eigentlich jetzt auf die Suche gehen können….
Nach einer Endstelle….
Wohin Du dann umgezogen wärst…

… Eigentlich!

Wie so oft kommt es anders, als man denkt!

Pepper, Du süße Maus, sollst bei Deinem Rudel bleiben!

Bei Birgit, Detlef und den anderen großen und kleinen Möppels Deines Rudels! So war es der unausgesprochene Herzenswunsch von Birgit – und so hat Detlef uns still und heimlich darum gebeten, diesen Wunsch zu erfüllen

Was wir vom Mopsliebe(nde) e.V. auch von Herzen gerne tun!

Wir wünschen Pepper daher alles Gute in Ihrem alten / neuen Zuhause!